Kategorie:Thematische EU-Projekte

LEADER Projekt: Das Militärlager und der Soldatenfriedhof Lang/Lebring 1915-1918 (2018 – 2019)

Der Soldatenfriedhof in Lang ist das wichtigste historische Denkmal des Ersten Weltkriegs innerhalb der Region. Das einstige Militärlager lag während der Kriegszeit im Leibnitzer Feld auf dem Gebiet der Gemeinden Lebring und Lang.

Im Jahre 1915 wurden der Kader und das Ersatzbataillon der Bosnisch-Herzegovinischen Infanterieregimentes 2 (sog. „Zweierbosniaken“) von Graz in das neu errichtete Ausbildungslager in Lebring verlegt. Im Verlauf des Krieges wurden im Lager zusätzlich noch zahlreiche Kriegsgefangene und Arbeitskommandos untergebracht. Südlich des Lagers wurde auch ein eigener Friedhof angelegt, der heute noch zu besuchen ist. Im Soldatenfriedhof in Lang ruhen 1233 Soldaten der österreichisch-ungarischen Armee, darunter 805 Bosniaken, und 437 italienische, rumänische, russische und serbische Kriegsgefangene.
In den Jahren 2014 und 2015 wurden vom Kulturpark Hengist auf Initiative von Bgm. Joachim Schnabel (Gemeinde Lang) in Zusammenarbeit mit dem Schwarzen Kreuz, der NMS Lebring-St. Margarethen und der Volksschule Lang insgesamt 10 Erinnerungsrahmen gestaltet und vor Ort aufgestellt. Es gibt jedoch bis dato noch kein gedrucktes (mehrsprachiges) Informationsmaterial für die zahlreichen Besucher aus dem In- und Ausland.

Im Rahmen des LEADER-Projektes „Das Militärlager und der Soldatenfriedhof Lebring/Lang“ sollen nunmehr mehrsprachige Folder für die nationalen und internationalen Besucher aufgelegt werden sowie eine Broschüre mit dem Inhalt der Erinnerungsrahmen gestaltet werden. Zusätzlich wird mit der NMS Lebring-St. Margarethen eine schülertaugliche Broschüre für alle NMS und AHS der Region erarbeitet.

Kontakt/Projektträger
Kulturpark Hengist
Hauptplatz 61
A-8410 Wildon
T: +43 676 5521812

info@hengist.at
www.hengist.at

Text: Mag. Gernot P. Obersteiner, MAS

Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf der Seite Datenschutzerklärung.