Kategorie:Museen

Archeo Norico – Burgmuseum Deutschlandsberg

Im frühgotischen Bergfried sowie den daran angrenzenden ehemaligen Wohn- und Repräsentationsgebäuden der Burg ist seit mittlerweile über 40 Jahren das Archeo Norico – Burgmuseum Deutschlandsberg beheimatet.

Das Archeo Norico verfügt über eine reiche ur- und frühgeschichtliche Sammlung, eine umfangreiche Keltenausstellung sowie eine lehrreiche Sammlung zur Entwicklung der historischen Hieb-, Stich- und Handfeuerwaffen. Im alten Burgverlies ist zudem eine Folterkammer eingerichtet die reichen Zuspruch findet. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Präsentation von antikem Gold-, Silber- und Bronzeschmuck aus der Zeit der Kelten, Römer und Byzantiner.

Öffnungszeiten & Kontakt
Öffnungszeiten:
15. März – 30. November
Di.-So., 10 – 18 Uhr (Letzter Einlass 16 Uhr)
1. Dezember – 14. März geschlossen
Führungen nur gegen Voranmeldung!

Kontakt:
Burgplatz 2, A- 8530 Deutschlandsberg
T: +43 3462 5602, info@archeonorico.at
www.archeonorico.at

Die Ausstellung „Weihegaben an die Götter – Kultopferfunde aus vorkeltischer Zeit“ zeigt einzigartige Fundkomplexe, die aus bis zu 230 Bronzeobjekten (Waffen, Geräte und Schmuck) bestehen, die vor über 3300 Jahren an heiligen Orten geopfert wurden. Einen weiteren musealen Höhepunkt bildet seit dem Jahr 2009 die Sonderausstellung „Vom Waldglas zum ersten Industrieglas – 3000 Jahre steirisches Glas“.
Mehrmals jährlich finden in einem eigens adaptierten Raum Wechselausstellungen zur modernen zeitgenössischen Kunst statt, wobei eine großzügige Stiftung von Dr. Hellmut Czerny die Grundlage bildet. Die Stiftung umfasst neben den insbesondere für Deutschlandsberg bedeutenden Künstlern Jakob Wibmer und Alfred Coßmann auch Werke zeitgenössischer österreichischer Kunstschaffender.
Seit dem Jahr 2003 besteht eine Museumspartnerschaft zwischen dem Archeo Norico – Burgmuseum Deutschlandsberg und dem Pokrajinski muzej Celje (Regionalmuseum Celje) in Slowenien. Neben gemeinsamen Eintrittskarten wurde auch ein vielseitiger Farbfolder geschaffen, um die Partnermuseen entsprechend der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Das Museum publiziert neben eigenen Katalogen zu Schausammlungen, beispielsweise zu den Themen „Kelten, Schmuck und Glas“, auch Beiträge zur regionalen Ur- und Frühgeschichte, die in österreichischen und internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht werden.
Die Burg Deutschlandsberg bzw. das Museum sind seit mittlerweile mehreren Jahren auch Mitglieder des Vereines „Steirische Schlösserstrasse“, des Museumsverbandes Süd sowie der Organisation MUSIS (Steirische Museen).

Text: Mag. Andreas Bernhard

Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf der Seite Datenschutzerklärung.